o-069-Statistik-Frauendorf « »

Frauendorf

49.0°N 15.1667°O

Flandorf (seit 1950 Panenská)

Zlabings

Geschichte
Gegründet 1715 durch Maximilian Franz Freiherr von Deblin. Von 1918 bis 1939 wird der Ortsname Frauendorf durch Flandorf ersetzt.

Matriken seit 1642 (bei Althart)

Bezirk Mährisch-Budwitz, Gericht Jamnitz

1938-1945 Kreis Waidhofen a.d. Thaya

Reihendorf 232 ha, 473m ü.d.M.
Lage: Im Süden der Sonnwendberg, 626m,

Baudenkmäler, Einrichtungen:
Kapelle hl.Jakobus d.Ä. 1717, 1858 baufällig; Glocke 1795 bis 1917:
„H. Jakobus bit fir uns“, 1921 neue Glocke.
Rathaus,

Schule:
Volksschule 1913, vom Kulturverband erbaut und erhalten, 1919 beschlagnahmt, der Verband eröffnet eine private einklassige Volksschule, diese wird 1930 aufgelöst. Die deutschen Kinder werden nach Wispitz eingeschult.

Vereine:
Deutscher Kulturverband