o-124-01-Frainersdorf « »

Frainersdorf

48° 57′ N, 15° 55′ O

Vranovská Ves

Znaim

Geschichte
1786 wird zu einem Meierhof gehörendes Land an deutsche Ansiedler aufgeteilt, das Herrschaftsgebäude wird 1874 zu einer Tonwarenfabrik umgebaut, die ihnen wirtschaftlichen Rückhalt gibt.

Matriken seit 1713 (bei Schiltern).

Bezirk und Gericht Znaim

Zeilendorf 430 ha, 385 m ü.d.M.

Baudenkmäler, Einrichtungen:
Kapelle zum hl.Stanislaus, 1804; 3 Glocken.
Herrschaftsgebäude, 1874 umgewandelt in Tonwarenfabrik.
Postamt
Gendarmerieposten

Schule: Volksschule, zweiklassig.

Gewerbe:
Tonwarenfabrik bis 1930 (Brand).
Kaolingewinnung, Ziegelei